Vorstellung

Martin Sebastian ist als freier Journalist im Folkorebereich tätig. In den vergangenen Jahren hat er u. a. das Schweizer Folklore-Magazin "Alpenrosen" zu der massgebenden Informationsplattform der Szene aufgebaut.

Als Folklorekenner engagiert er ich seit seiner Jugendzeit für die Szene. Der Nachwuchs ist dem ehemaligen aktiven Musikant immer am Herzen gelegen. Seit 1981 organisiert er Konzerte für Kinder und Jugendliche, woraus 1994 der Schweizerische Jungmusikanten- und 1996 der Schweizerische Nachwuchsjodler-Wettbewerb entstanden ist. Später entstand daraus der Schweizer Folklorenachwuchs-Wettbewerb für Jodel, Alphorn und Volksmusik. Diese nationale Institution gilt als bedeutendste Plattform für den Schweizer Folklorenachwuchs.

Bei Folkloreveranstaltungen ist Martin Sebastian in der Funktion eines Medien- und Folklorefachmanns ein gefragter Spezialist. Einen weiten Bekanntheitsgrad erreichte er durch sein zehnjähriges (1992-2002) enormes Engagement als Musikchef sowie als Geschäfts- und Programmleiter von Radio Eviva. Martin Sebastian gilt im Volksmund als "Eviva-Vater" und "Folklore-Papst".

Seine heutige Funktion im Folklorewesen kann man am besten mit dem Begriff "Folkloreexperte" umschreiben. Er versteht sich nicht als ein wandelndes Lexikon, sondern vielmehr als ein fantasievoller und seriöser Partner für Folkloreveranstaltungen jeglicher Art. Mit seinen Ideen und dem Mut zu Neuem hat er schon sehr viel erreicht.

Martin Sebastian sieht die Organisation eines Events immer als ein Gesamtwerk. Dadurch wurden in den letzten Jahren seine Einsätze als Regisseur und als Gastrounternehmer immer wie bedeutender.

Die grossen Gefühle, welche die Folklore auslöst, sind das Lebenselixier des natur- und tierliebenden Fachmanns. Martin Sebastian ist ein ausgeglichener Mensch und geht seine Projekte immer gradlinig und fachmännisch an.

Hier eine kleine Auswahl der erschienenen Publikationen zur Person Martin Sebastian.

 

Tagblatt

Rund um das Erscheinen des grossen Unspunnenbuches 2017 sind zahlreiche Artikel erschienen.
Beispielsweise in folgenden Zeitungen: St. Galler Tagblatt, Thurgauer Zeitung, Appenzeller Zeitung, Wiler Zeitung, Toggenburger Tagblatt, Werdenberger & Obertoggenburger, Der Rheintaler, Zuger Zeitung, Nidwaldner Zeitung, Obwaldner Zeitung und Urner Zeitung.
Link zu Artikel und Porträt
PDF von Artikel [164 KB] und Porträt [228 KB]
.

Schweizer Fernsehen Potzmusig mit Martin Sebastian

Am Ostersamstag, 4. April 2015, war Martin Sebastian Gast in der Fernsehsendung "Potzmusig".
Hier geht es zur ganzen Sendung: "Potzmusig mit Martin Sebastian"
.

Folklorenachwuchs in ALPENROSEN

Um den Artikel in ALPENROSEN - dem Folklore-Magazin der Schweiz zum Folklorenachwuchs-Engagement von Martin Sebastian anzuschauen, bitte anklicken: Alpenrosen 1/2015 [642 KB]
.

Verband Schweizer Volksmusik VSV

Um den Artikel über Martin Sebastian in Schweizer Volksmusik 1/2015 - die nationale Zeitschrift des Verbandes Schweizer Volksmusik VSV anzuschauen, bitte anklicken: Seite 1 und Seite 2
.

Jodlerzeitung

Um den Artikel über Martin Sebastian in der Jodlerzeitung im November 2014 - die nationale Zeitschrift des Eidgenössischen Jodlerverbandes EJV anzuschauen, bitte anklicken: Seite 1 und Seite 2
.

Appenzeller Zeitung

Um den Artikel zum geplanten Schweizerischen Buremusigträffe anzuschauen, bitte anklicken: Artikel vom 28. Mai 2014
.

Appenzeller Zeitung

Um den Artikel vom 15. März 2013 zur Lancierung des Schweizerischen Buremusigträffe anzuschauen, bitte anklicken: Seite 1 und Seite 2
.

Anzeiger von Uster

Um den Artikel im Anzeiger von Uster über Martin Sebastian anzuschauen, bitte anklicken: Artikel vom 23. Mai 2012 [178 KB]
.

Oltner Tagblatt

Um den Artikel im Oltner Tagblatt vom Folklorenachwuchs-Wettbewerb von Martin Sebastian anzuschauen, bitte anklicken: Artikel vom 15. Dezember 2011
.

Schweizer Fernsehen SF

Um die Sendung "Hopp dä Bäse" von und mit Martin Sebastian im Schweizer Fernsehen SF vom 30. Januar 2010 anzusehen, bitte hier anklicken
.

Zürcher Oberländer

Um den Artikel im Zürcher Oberländer über das Leben von Martin Sebastian anzuschauen, bitte anklicken: Artikel vom 19.06.2008 [531 KB]
.

Tages-Anzeiger

Um den Artikel im Tages-Anzeiger über das Leben von Martin Sebastian anzuschauen, bitte anklicken: Teil A [694 KB] und Teil B [649 KB]
.